Über den Mag Puck und wie er deine MagSafe Ladestation entscheidend verbessert

2 min lesen.

 

Nachdem Apple seinen Nutzern mit dem MagSafe Ladegerät und dem damit nun möglichen kabellosen Laden scheinbar eine sichtliche Erleichterung ihres Alltags an die Hand gegeben hat, tauchten in der Praxis doch einige Nachteile und Hürden auf – und genau hier kommt der Mag Puck ins Spiel. Aber von vorn:

 

Kabelloses Laden mit Magnetkraft

balolo Apple MagSafe Wireless qi-Charger Walnut Wood Base Mag Puck

Das MagSafe Ladegerät oder auch qi-Charger ist endlich da. Es lädt nicht nur Apples Flagschiff, das iPhone 12, sondern auch ältere Modelle wie das iPhone 11, oder aber die Apple AirPods. Pötzlich ist alles so viel leichter, da der Prozess des Wireless Chargings noch einmal weiterentwickelt wurde. Gezielt angeordnete Magnete docken bequem an der Rückseite deines iPhones an und sorgen so für einen vollen Akku und einen zufriedenen Nutzer.

 

So weit, so gut. Oder?

Betrachtet man das Ganze einmal genauer, haben wir da den leistungsstarken Magneten des MagSafes auf der einen Seite und eine empfindliche iPhone-Rückseite auf der anderen. Da reicht für den ein oder anderen bereits die Vorstellung, um noch im selben Moment einen kalten Schauer über den Rücken zu bekommen. Und tatsächlich könnte das für die Unversehrtheit des iPhone 12 zum Problem werden. Davon mal abgesehen: Das Ladegerät schnappt sich nun also dein Handy in seiner vollen Anziehungskraft. Du arbeitest nebenher vielleicht gerade etwas am Laptop ab und möchtest kurz eine Nachricht checken. Mit einer Hand wird das schwierig, schließlich befindet sich dein iPhone nach wie vor in den Fängen deines Chargers. Was du jetzt brauchst? Die passende Halterung für dein kabelloses Ladegerät natürlich.

 

Die stilvollste MagSafe Ladestation, die du finden wirst

balolo Apple MagSafe Wireless Charger Base Mag Puck

Mit dem Mag Puck bringst du deinen MagSafe-Charger ganz einfach und sicher auf jeder beliebigen ebenen Oberfläche an. Um mühevolles Entfernen deines iPhones oder nervenaufreibenden Kabelsalat musst du dir fortan keine Gedanken mehr machen. Selbstverständlich kannst du deinen Mag Puck jederzeit rückstandslos wieder entfernen und an anderer Stelle wieder installieren – und das so oft du willst und wo auch immer du die Lager deiner Ladestation aufschlagen möchtest.

Ganz nebenbei wird das gekonnte Zusammentreffen von Natur und Technik deinem Auge Mal für Mal eine wahre Freude bereiten. Genial, oder?

 

Schon gewusst?

balolo Apple MagSafe Wireless Charger Base Mag Puck

Dein zukünftiges Lieblingsprodukt verfügt nicht nur über zwei „Nano-Suction“ Pads, die es am Verrutschen hindern – es besteht zudem aus massivem Amerikanischen Nussbaumholz in gewohnt hochwertiger Qualität und ist, wie all unsere Produkte, made in Germany. 

Neugierig geworden? Hier gelangst du direkt zum Mag Puck und kannst dir selbst ein Bild machen. 

 


Deutsch