0

Ihr Warenkorb ist leer

New Work - Der Wandel zur neuen Arbeitswelt

2 min lesen.


Image Credits: @mnml_visuals

 

Schaut man sich die heutige Arbeitswelt an, geht der Trend schon lange weg von der Arbeit als reinem Mittel zum Zweck. „New Work“ heißt die neue Bewegung, die unseren Arbeitsalltag strukturell verändern wird. Was es damit auf sich hat und warum auch Du vermutlich schon vertraut damit geworden bist, verraten wir Dir hier.

 

„New Work“ – Die Idee dahinter

„New Work“ ist das Arbeiten der Zukunft. Arbeiten als reines Mittel zur Lebenserhaltung gehört damit der Vergangenheit an. Was jetzt im Fokus steht lässt sich kurz zusammenfassen: Selbstständigkeit, Freiheit, Bedürfnisorientiertheit und Teilhabe an der Gemeinschaft. Historisch geht der Begriff bis in die 1970er zurück – doch auch heutzutage ist er aktueller denn je und unzählige Unternehmen haben sich bereits danach ausgerichtet.

 

Holz Monitorerhöhung, Monitor Ständer, iMac, HomePod mini, Apple, TriPod

Image Credits: @mnml_visuals

 

Selbstständigkeit und persönliche Verwirklichung

Wo man sich früher nach in klassischen Hierarchien wiedergefunden hat und ausschließlich nach strikten Anweisungen gearbeitet hat, liegt der Fokus nun woanders. Mehr Verantwortung für Mitarbeiter, eigenständiges Handeln und das Einbringen persönlicher Ideen stehen nun im Vordergrund. Nach diesem Ansatz gewinnt der Arbeitnehmer ein großes Stück Persönlichkeit und Selbstverwirklichung zurück.

 

New Work(spaces)

Passend zu neuen Arbeitsmodellen wurden auch die Arbeitsplätze als Ort des Geschehens neu erfunden. Arbeiten wird dezentraler, flexibler und unabhängiger. Sei es die Verlagerung des eigenen Arbeitsplatzes ins Homeoffice, agiles Desk Sharing im Büro oder aber die Arbeit von unterwegs – Arbeitsplatz ist heute nicht gleich Arbeitsplatz.

Auch die richtige Gestaltung spielt hier eine Rolle. Wird ein Schreibtisch regelmäßig von unterschiedlichen Mitarbeitern genutzt, sollte dieser auch beliebig oft umstrukturiert und angepasst werden können. Hierfür ist eine Höhenverstellbarkeit von Tisch und Bürostuhl denkbar, genügend Stauraum und eine individualisierbare Schreibtischausstattung. Mit einer modularen Monitorerhöhung und entsprechendem Zubehör wird das zum Kinderspiel.

 

New Work, flexibel arbeiten, modern workspace, Homeoffice, Teamwork, balolo, Monitorerhöhung

 

Kommunikation und Gemeinschaft

Trotz ortsunabhängiger Arbeit gewinnt die (digitale) Kommunikation und der Teamgedanke nochmals verstärkt an Bedeutung. So arbeitet nicht mehr jeder für sich an seinen Aufgaben, sondern wird sich vielmehr ergänzt und miteinander gearbeitet. Da das Arbeiten zunehmend flexibel stattfindet, fließt hier auch der Aspekt der Digitalisierung und dem Verwenden der richtigen Kommunikationstools mit ein.

Auf welche Weise der Meinungsaustausch auch stattfindet: New Work stellt Transparenz, Kommunikation und Gemeinschaft noch einmal in ein neues Licht.

 

Work-Life-Blending statt Work-Life-Balance

Ein weiterer, charakteristischer Punkt ist die immer fließendere Grenze zwischen Arbeit und Freizeit. Der eigene Job sieht nun die Verwirklichung eigener Konzepte und Ideen vor und das Arbeiten ist daher nicht mehr lediglich ein Zwang zur Bewältigung der Lebenskosten. Dieser Umstand und die zunehmende Verantwortung des einzelnen Mitarbeiters, kombiniert mit der flexiblen Verlagerbarkeit des Arbeitsplatzes führt nicht selten dazu, dass kleinere Tätigkeiten auch schnell nach Feierabend erledigt werden.

„Work-Life-Blending“ bedeutet aber auch, dass Jobs gerne mal so nah an den eigenen Interessen liegen, dass sie einem nicht mehr wie Arbeit vorkommen und als erfüllenden Bestandteil des eigenen Lebens angesehen werden.

 

Fazit

Auch wenn einem das Phänomen „New Work“ in seiner Begrifflichkeit noch nicht über den Weg gelaufen sein mag, ist es für die meisten von uns in einigen Bestandteilen sicherlich bereits Teil des Alltags. Was einem zunächst als vielleicht als vorübergehender Trend erschien, könnte sich als wahre Chance herausstellen, um für zufriedene Mitarbeiter zu sorgen, die ihr Potential voll ausschöpfen können und das Unternehmen nach vorne bringen.